SWISS ECO CUP

Homepage

Clublokal

Gewässer

Präsident

gegründet

Modellbauende

 

 

www.swissecocup.ch

unbekannt

Bönigsee

Peter Zwygart

1995

45

Der Swiss-ECO-Cup ist kein eingetragener Club. Wir sind eine Gruppe gleichgesinnter Modellrennboot Fanatiker. Aus diesem Grund gibt es keine Statuten, Mitgliedschaften oder gar einen Präsidenten.

Die Aufgabe des SEC besteht allein in der Koordinierung der verschiedenen Renntage und der Zusammentragung der Ergebnisse.
Haben auch Sie Interesse bekommen bei uns mitzumachen so melden die sich via Kontaktformular.

Die Entstehung des SWISS-ECO-CUP

Die Wurzeln des Swiss-ECO-Cup's reichen zurück bis ins Jahr 1995. Weil damals seit Jahren eine allgemeine Wettbewerbsmüdigkeit eingetreten war, fehlte es in der Schweiz an wettkampfmässigen Veranstaltungen. Die alljährliche Schweizermeisterschaft und manchmal ein bis zwei weitere Anlässe pro Jahr, boten nicht genügend Gelegenheit zum Trainieren und Optimieren der technisch aufwändigen Boote. Darum lohnte es sich damals nicht, viel Zeit und Geld in Rennboote zu investieren. In den meisten Modellbootclubs hatte es ein paar Tüftler die dennoch mit schnellen Booten experimentierten, am verbreitesten waren Boote der neu entstandenen Klasse FSR-E, ECO. 

Darum entstand in unserem Club einfach die Idee, sich an einem Sonntag am Bönigsee zu treffen und mit den Rennbooten zu fahren. Damit das ganze noch etwas kurzweiliger wurde beschlossen wir interessierte Kollegen aus der ganzen Schweiz und dem Schwarzwald einzuladen und einen kleinen Wettkampf zu veranstalten. Mit einer kurzen Ausschreibung an alle Schweizer Clubs, luden wir die Ecofahrer zu einem gemütlichen Treffen am Bönigsee ein. Wir stellten nur das Navigadreieck und einen Grill auf, alles weitere mussten die Teilnehmer selber mitbringen. Das war damals ein völlig neues Konzept und für alle noch ungewohnt. Die Teilnehmerzahl war überraschend hoch und alle äusserten sich durchwegs positiv über den Anlass was uns motivierte den ECO-Plausch im nächsten Jahr zu wiederholen. Die gemütliche Stimmung und der Erfahrungsaustausch unter Gleichgesinnten wurde von den Teilnehmern sehr geschätzt.
In der Zwischenzeit trafen wir ECO-Fahrer uns nicht nur beim ECO-Plausch des Modell-Boot-Club Thun, sondern auch in Astano und Caslano bei den Kollegen der Gruppo Idromodellistico Ticinese (GIT) welche ebenfalls ECO-Rennen durchführten.
Eine Gruppe Rennbootbegeisterter hatte sich gefunden.
Im Jahr 1997 reifte der Gedanke im Verlauf eines Jahres mehrere Rennläufe zu veranstalten und in einer Jahresmeisterschaft zu werten.
Die Gründer Peter und Monika Zwygart erstellten ein Reglement, einen Wertungsmodus und das erste SEC-Heft.
Im Jahr 1998 führten wir mit grossem Erfolg die erste SEC-Rennsaison durch. Es starteten mehrmals über 20 Fahrer an einem Renntag.

Der Swiss-ECO-Cup war geboren!

Das Konzept ist einfach: möglichtst viel Fahrspass mit möglichst wenig Aufwand für den Veranstalter des Rennens.
Für die Teilnahme ist keine Vereinszugehörigkeit notwendig!

Die Art der Durchführung der Anlässe bleibt den Vereinen überlassen.